Das Zentrum für stationäre Schwerstpflege (ZesS)

Seit Juni 2006 versorgen wir als Zentrum für Beatmungs-, Allgemein- und Schwerst-Pflege Menschen mit höchstem medizinischem Betreuungsbedarf. Dazu zählen Patient*innen der Phase F, die zwar aus einer Rehabilitationsmaßnahme entlassen wurden, jedoch höchst förderungsbedürftig sind, sowie Menschen, die aufgrund verschiedenster Verletzungen bzw. Erkrankungen von maschineller Beatmung abhängig sind. 2008 wurde die Pflegeresidenz Burghausen im Zentrum für stationäre Schwerstpflege (ZesS) eröffnet. Heute können rund 80 Menschen im ZesS leben, circa 100 engagierte Mitarbeiter*innen sind hier beschäftigt. Großflächige Parkmöglichkeiten befinden sich direkt entlang der Straße vor dem Haus.

Schnellbewerbung

Name*

Telefon*

E-Mail*

Postleitzahl*

Qualifikation

Unterlagen (Optional)

Hiermit bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und akzeptiere diese.

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass meine Daten von der Deutschen Fachpflege Gruppe sowie allen Mitgliedern und Partnern verarbeitet werden können und zwecks beruflichem Interesse mit mir Kontakt aufgenommen werden darf.

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Unsere Leistungen

Stationäre Beatmungs- und Intensivpflege

Stationäre Altenpflege

Versorgung von Menschen der Phase F

Fort- und Weiterbildung

Sie haben Fragen oder Interesse an unseren
Leistungen oder Stellenangeboten?

Kontakt aufnehmen

Arbeiten bei ZesS - Wir haben viel zu bieten

Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter*innen immer genug Zeit für die Patient*innen und Bewohner*innen haben. Die Kommunikation mit ihnen ist wertschätzend und freundlich. Dies gilt auch für die Pflegeteams, in denen Kollegialität und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit großgeschrieben sind. Wir nehmen uns Zeit für Gespräche, haben ein offenes Ohr für Lob und Kritik und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge, die wir wohlwollend prüfen. Unseren Mitarbeiter*innen bieten wir Weiterbildungen, Schulungen und die Möglichkeit der Weiterqualifizierung. Wir haben ein Team aus Personalreferent*innen, das unsere Mitarbeiter*innen betreut und persönlich fördert. Wer neu zu uns kommt, wird gründlich eingearbeitet. Dies ist nicht eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine professionelle Versorgung unserer Klient*innen, sondern gibt neuen Mitarbeiter*innen Sicherheit in dem, was sie tun. Für ihre verantwortungsvolle Arbeit entlohnen wir sie angemessen und fair.
In den drei Wohnbereichen des Zentrums für stationäre Schwerstpflege arbeiten Pflegefachkräfte aus der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege. Zusätzlich beschäftigen wir auch Mitarbeiter*innen, die unsere Patient*innen und Bewohner*innen bei deren alltäglichen pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bedürfnissen unterstützen.

Wer sich für eine Tätigkeit bei uns interessiert, ist jederzeit herzlich willkommen!

Kollegialität und Wertschätzung

Persönliche Förderung

Angemessenes Gehalt

Kostenlose Weiterbildung

Zur Karriere-Seite