Über Uns

Das Zentrum für stationäre Schwerstpflege (ZesS) besteht aus drei Wohnbereichen:

Wohnbereich A / Beatmung ist eine Einrichtung für die Langzeitversorgung von Patienten*innen mit außerklinischer Beatmung. Hier liegt die Fachkraftquote bei 100 Prozent.

Die Pflegeresidenz im Wohnbereich B ist eine Einrichtung der stationären Altenpflege, in der Pflegebedürftige aller Pflegegrade ein neues Zuhause finden können und liebevoll versorgt werden. Hier liegt die Fachkraftquote bei 50 Prozent.

Schwerst-Schädel-Hirn-geschädigte und im Zentralnervensystem geschädigte Menschen der Phase F werden im Wohnbereich C gepflegt. Da sie ihre Umgebung intensiv, aber auch anders wahrnehmen, ist die Pflege ganz auf diese spezifischen Bedürfnisse ausgerichtet. Hier liegt die Fachkraftquote bei 75 Prozent.

Qualität an oberster Stelle

Qualität und Zufriedenheit zu schaffen, ist eine tagtägliche Herausforderung! Aber genau dafür sind wir da. Zufriedene Patient*innen, fröhliche Mitarbeiter*innen, gepflegte Räumlichkeiten, wo möglich Blumen und Bilder, ein herzliches Miteinander, das sind in unseren Augen deutliche Qualitätsmerkmale. Unseren hohen Qualitätsanspruch überprüfen wir laufend. Dafür haben wir in verschiedenen Bereichen genaue Analyse- und Optimierungsprozesse entwickelt.
Folgende Fragen stehen bei uns im Fokus:

• Sind unsere Pflegebedürftigen und deren Angehörige zufrieden?
• Wie ist die Qualität unserer Dienstleistung und sind wir effizient?
• Wie geht es unseren Mitarbeiter*innen und Pflegekräften?
• Sind wir auf dem neuesten Stand der Pflegewissenschaft und anderweitiger Vorgaben?

Pflegekompetenz, Sorgfalt und Achtsamkeit. All das finden Sie bei uns im Zentrum für stationäre Schwerstpflege (ZesS). Überzeugen Sie sich selbst!

Unsere Philosophie

„Jedes Leben ist einzigartig und kostbar“, das ist unsere Maxime. Deshalb begegnen wir unseren Mitmenschen mit Toleranz, Wertschätzung und Respekt. Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, der Grad einer Einschränkung, die Höhe des Unterstützungs- und Pflegebedarfs spielen in unserem Menschenbild keine Rolle. Alle Menschen, die unsere Hilfe benötigen, sind im Zentrum für stationäre Schwerstpflege (ZesS) und in der Seniorenresidenz willkommen, unabhängig vom Pflegegrad und selbst dann, wenn der Körper ruht. Denn wir wissen, wie intensiv gerade diese Menschen ihre Umgebung wahrnehmen und ein Gefühl von Geborgenheit brauchen. Mit den uns zur Verfügung stehenden medizinischen und therapeutischen Möglichkeiten tun wir alles, um den Zustand unserer Pflegebedürftigen zu verbessern.

Mitglied der Deutschen Fachpflege Gruppe

Im Jahr 2018 erfolgte die Integration in die Deutsche Fachpflegegruppe. Das ZesS ist eine der wenigen stationären Einrichtungen für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege in der DFG. Es schließt die Lücke zwischen der medizinisch intensiven Versorgung und Betreuung eines Menschen auf der Intensivstation und seiner anschließenden häuslichen Situation bzw. in einer spezialisierten Wohngemeinschaft oder einem Pflegeheim, wenn der zu Pflegende aufgrund seiner Erkrankung einen sehr hohen medizinischen Aufwand benötigt.
Wir gehören zur Region Süd-Ost der Deutschen Fachpflege Gruppe, deren Leitspruch lautet: „Qualität verbindet“. Nach dieser Prämisse richtet sich unser Qualitätsmanagement aus, mit dem Ziel, unseren Pflegebedürftigen eine Dienstleistung von höchster Qualität zu bieten.

dfg-logo

Zur Webseite

Unsere Geschichte

2006

Gründung

Gründung des ZesS, erstes privat geführtes Zentrum für Schwerstpflege in Bayern, durch Dr. Markus Braun

2018

DFG Mitglied

Integration in die Deutsche Fachpflege Gruppe

Unser Team

Unsere Mitarbeiter*innen verfügen über ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungen, um Ihre individuelle Pflege durchführen sowie Ihre Wünsche erfüllen zu können. Unsere Team im ZesS besteht aus:
• Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung
• Fachkrankenpfleger/-schwestern Anästhesie & Intensivmedizin
• Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
• Examinierte Altenpfleger*innen
• Betreuungsassistent*innen
• Hauswirtschaftskräfte

Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Informationen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir informieren Sie gerne über unsere Serviceleistungen und klären offene Fragen.

+498677 9162-0

Ihre Ansprechpartner

Claudia Ziske

Geschäftsführerin

Evelyn Schneiderbauer

Ansprechpartner Sekretariat

Lidija Sabo

Sekretariat & Datenschutzbeauftragte

Dieter Driupin

Qualitätsmanagement & Assistenz PDL

Elke Schmidt

Pflegedienstleitung

Sandy Kob

stellvertretende Stationsleitung Seniorenresidenz

Christoph Laqua

Heimleitung

Daniela Richter

Wohnbereichsleitung Bereich B

Sandra Obermeier

Wohnbereichsleitung Bereich C

Petra Mühlböck

Wohnbereichsleitung & Stellv. PDL

Hannelore Steiger

Hygienebeauftragte

Barbara Bonauer

Medizinproduktesicherheit

Hartl Armin

Medizinproduktesicherheit

Huber Sven

Medizinproduktesicherheit

Lidija Sabo

Sekretariat & Datenschutzbeauftragte

Tobias Urban

Koordinator Fort- & Weiterbildungen der Region Süd-Ost

Dieter Driupin

Qualitätsmanagement & Assistenz PDL

Sophie Hahne

Leitung Recruiting Center Region Süd-Ost